Zwischenfazit aus dem Rohbau

Bodenplatte der Garage

Über das Baugewerbe kann man viel lesen und hören. Jeder hat eine Meinung und gefühlt ist häufig sowieso alles schlecht.
Bisher habe ich noch nicht allzu oft ein Haus bauen lassen, weshalb das nun lediglich eine subjektive Meinung sein kann – erwähnenswert ist sie dennoch.

Irgendwo in den Tiefen der vielen Pläne steht etwas von „4cm Dämmung unter Fensterbänken, WLG030 vorsehen“. Heißt für mich als Bauherr, entweder wird der Rohbau 4cm tiefer als die angegebene Brüstungshöhe oder das Fenster 4cm kleiner (und damit die Brüstungshöhe 4cm höher als gewollt). Letzteres findet neben mir auch die Bauherrin nicht so toll. Aus der Software-Entwicklung wissen wir ja, dass frühzeitiges Finden von Abweichungen am Ende zusätzliche Aufwände und Kosten aller Beteiligten spart. Von einem potentiellen Fehler mag ich in diesem Fall bewusst noch nicht einmal reden.
Ein kurzes Telefonat beim Bauleiter brachte mich nun heute Morgen mit Brötchen und Kaffee zum Bauplatz. Die Bauleute waren schon wieder fleißig am Mauern und wollten wissen, ob ich denn zufrieden sei. Diese Frage konnte ich mit einem deutlichen „Ja!“ beantworten und fügte hinzu „… über die Fensterbänke und Brüstungshöhen müssen wir dann mal noch reden. Hier sind ein paar Brötchen und Kaffee.“ Kaum ausgesprochen, bedankten sie sich mehrfach und erklärten mir gleichzeitig, dass sie im Plan die 4cm Dämmung gelesen haben und diese 4cm im Nachgang aus dem Ziegel heraustrennen. Folglich bleiben die Fenster so, wie sie geplant sind – zur Freude der Bauherrin und des Bauherren. Da war ich nun also wie ein klein wenig begeistert.

Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben, ich traue es mich dennoch: bisher sind alle Bauleute des Bauunternehmens durchweg positiv aufgefallen. Sie lesen nicht nur Pläne, fragen bei eventuellen Unklarheiten bei mir nach, sagen mir was, wann und wie passiert/geplant ist… nein… sie denken auch noch mit! Also in diesem Fall ganz klar Daumen hoch!

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.