Auf „Los!“ geht’s los

Harte Arbeit für echte Männer.
Spatenstich: Check

Spatenstich: Check

Die Termine waren zum Glück recht flink umorganisiert. Damit konnte der Rohbauer am Freitag die Schnurböcke aufstellen. Für uns hieß das am sonnigen Samstag: Spatenstich. Meine Liebste und ich haben das erste Erdhäufchen umplatziert – darauf gab es ein Becherchen mit den Eltern auf das Vorhaben.

Die beiden Männer hatten ihre Schaufeln eingepackt und machten sich auch direkt voller Eifer ans Werk. Ich denke, wenn wir in regelmäßigen Abständen Gummibärchen und warme Milch vorbeibringen, können wir den Bagger abbestellen.

Sonnenuntergang

Sonnenuntergang

Für die Feinabsteckung hatte der Vermessungstrupp kurzfristig für Montag zugesagt – einwandfrei. Im Zuge dessen wurde der +-0,00 auch noch einmal um 6cm angehoben. Ein kurzes Telefonat mit dem Rohbauer endete mit den Worten „Der Bagger steht schon da, der Radlader auch… morgen um 07:00 Uhr geht’s los.“! Ich hatte also heute morgen einen – für meine Verhältnisse – sehr zeitigen Termin. 07:00 Uhr… das ist genau meine Zeit.

Der Bagger war fleißig. Die Gräben für die Streifenfundamente sind ausgehoben. Zum Großteil ist auch schon der erste Beton verfüllt. Morgen früh muss ich noch einmal hin, um meine Sonderwünsche für Leerrohre zu verkünden. Und sogar die ersten Schalungssteine sind vorhanden.

Die ersten Schalungssteine warten.

Die ersten Schalungssteine warten.

Erster Beton für das Streifenfundament.

Erster Beton für das Streifenfundament.

Bagger + Radlader = bewegte Erde

Bagger + Radlader = bewegte Erde

Es geht also wirklich los jetzt – ein komisches oder merkwürdiges, aber auch total gutes Gefühl.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.